Wem nützt, wem schadet die Globalisierung

Den Abschluss der VHS Vortragsreihe in der Raiffeisenbank Zwettl bildete am Tag der US Wahlen der sehr aktuelle Vortrag „Wem nützt, wem schadet die Globalisierung“. Die Auslagerungen von Arbeitsplätzen in das jeweils billigste globale Produktionsland erhöht zwar einerseits die Erträge, reduziert jedoch andererseits die Lebensbasis in drastischer Weise für Millionen Menschen. Auf diese Auswirkungen ging der Referent Botschafter Dr. Wendelin Ettmayer in anschaulicher und dokumentarischer Form ein. Ein sehr interessantes Publikum, unter ihnen die Teilnehmer der 7b Klasse des BRG Zwettl mit Prof. Mag. Franz Haider, folgte der hoch aktuellen Thematik.

ettmayer

Mag. Alexander Bichl, Obmann KR Mag. Gerhard Preiß, Botschafter Dr. Wendelin Ettmayer, Adriana Mistelbacher, Elisabeth Haumer, Kerstin Lintner, Mag. Franz Haider und Franz Ettmayer

Die Entwicklung Europas

Einen höchst interessanten historischen Rückblick präsentierte Michael Haberler an seinem VHS Vortragsabend in der Raiffeisenbank Zwettl. In sehr verständlicher Form erklärte er die Ursprünge der Jahrhunderte langen Auseinandersetzung Ost und West Europas und deren Folgen für das geistige und ökonomische Handeln, das bis in die heutige Zeit andauert.

haberler-ws2016

Mag. Alexander Bichl, Martin Hahn, Bernhard Poinstingl, Markus Böhm, Theo Braunegger aus Innsbruck, Michael Haberler, Franz Ettmayer, Rudolf Tüchler und Manfred Tschannerl von der Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte

Krisen und Konflikte in und um Europa

Den 2. Abend der VHS Vortragsreihe „Vortragsreihe Geschichte und Globalisierung“ bestritt Obst des Generalstabes Dr. Dr. Andreas Stupka mit dem Thema der Krisen und Konflikte in und um Europa. Mit überaus großen Detailwissen schilderte Stupka die historischen Hintergründe einzelner Themen in und um Europa. Das sehr aufmerksame Publikum, unter ihnen Schülerinnen und Schüler des Bundesgymnasiums Zwettl, schätzten das umfangreiche Fachwissen des Vortragenden sowie die Herstellung von lokalen und globalen Zusammenhängen.

stupka2016

Raiffeisen Prokurist Johannes Eckharter, Mag. Alexander Bichl, Juliana Haslinger, Prof. Mag. Thomas Haller, Christina Teufel, Max Kubitschka, Lisa Edelmaier, Annalena Doppler, Obst des Generalstabes Dr. Dr. Andreas Stupka, Nicole Weber, Lorenz Göschl, Clara Preiss und Franz Ettmayer

Himalaya

HERBSTSEMESTER 2016 VORTRAG

Die gefährlichsten Straßen der Welt.

Pichler Helmut

Kursnummer: 901
Vortragender: Pichler Helmut
Abenteurer und Weltenbummler aus Leidenschaft
Beginn: Do, 09.03.2017; 19:30-21:30 Uhr

Kursbeitrag: € 14,- ( Kinder € 6,- )

Kursort:
Saal der Sparkasse Waldviertel-Mitte Bank AG
Sparkassenplatz 3
3910 Zwettl

Pichler2017


Mehr als 150 Länder dieser Erde hat Helmut Pichler bisher bereist. Tausende Aufnahmen sind dabei entstanden, die besten davon gibt es in seinen aktuellen Dia-Shows zu sehen.